Zahnärztin Dr. Christiane Presenhuber

Schwermetall (Amalgam) Ausleitung

Es ist wichtig, dass sämtliche Amalgamfüllungen entfernt werden und keine metallhaltigen Materialien verwendet werden. (Amalgam besteht zu etwa 50% aus Quecksilber) Während der Entfernung bzw. bereits eine Woche vorher soll mit der Einnahme entgiftender Präparate begonnen werden.

Wir empfehlen hauptsächlich die Süßwasseralge Chlorella zu verwenden. Sie ist in der Lage, durch ihre Zellwandstruktur, Schwermetalle und andere Umweltgifte zu binden. Der sehr hohe Chlorophyllgehalt hat eine Reihe positiver Effekte auf den Organismus (Regulierung der Darmtätigkeit, entgiftend, entwässernd etc.).

Durch die Einnahme von Chlorella können die im Körper abgelagerten Schwermetalle gebunden und über den Magen-Darm Trakt ausgeschieden werden. Ebenso empfehlen wir die Verwendung von Phytotox als effektives Mittel zum Ausleiten, bzw. bei Bedarf erhalten Sie einen individuell abgestimmten Ausleitungsbogen.

Schwermetall Ausleitung